Raumbild

Aufbauend auf dem Zukunftskonzept des S.U.N.-Netzwerkes konzipiert NACHWUCHS ein agri-urbanes Raumbild für die gesamte Projektregion. Auf kommunaler Ebene werden darauf aufbauende innovative Siedlungsmodelle entwickelt, die die Bedürfnisse von Natur, Landschaft und Landwirtschaft aufgreifen.

NACHWUCHS versteht das Raumbild als handlungsleitendes Struktur- und Entwicklungskonzept für die zukünftige Entwicklung der S.U.N.-Region. Es greift die strukturellen Eigenschaften und Begabungen der Region auf, teilt die Region in ähnlich strukturierte Teilbereiche (Raumkategorien) und visualisiert gleichzeitig die gewünschten Zukünfte der räumlichen Entwicklung. Der Weg zum Raumbild (Raumbildprozess) ist mehrstufig aufgebaut und umfasst sowohl analytische und konzeptionelle Arbeitsschritte und Methoden (u.a. indikatorenbasierte Raumanalysen) als auch kreative und eigens entwickelte Ansätze zur Beteiligung von Akteuren und Bewohnern der Region (z.B. „Raumbildspiel“). In Workshops und Expertenrunden werden durch das „Raumbildspiel“ Visionen und Konzepte für die räumliche Entwicklung in der Region gefunden und verortet.

weitere Informationen