Ideenwettbewerb

Hinweis:  Diese Seite wird noch überarbeitet. Hier erhalten Sie in Kürze alle Informationen und Downloads zum studentischen Wettbewerb „Agri-Urbane Siedlungsmodelle“.  

Mit der Auslobung des Wettbewerbs sind Studentinnen und Studenten aufgerufen agri-urbane Quartiere für die S.U.N.-Region zu entwerfen. Der Wettbewerb soll Prototypen für innovative Bebauungs- und Freiraum-formen im Sinne des Raumbilds liefern. Dabei gilt es neue Ideen für das Wohnen, das Arbeiten und die Mobilität der Zukunft zu entwickeln und diese mit Formen der urbanen Landwirtschaft und verbrauchernaher Produktion und Vermarktung zu verknüpfen. Die besten Beiträge werden prämiert.

STANDORTE IM WETTBEWERB

Die Kommunen der S.U.N.-Region haben ein großes Interesse diesen Umsetzungsideen, denn sie wollen mit neuen innovativen Quartieren die Zukunftsvision des Raumbildes zu realisieren. Dazu haben sie sieben exemplarische Standorte vorgeschlagen. Diese Wettbewerbsstandorte verteilen sich auf die gesamte Region. 

Termine und Ablauf

Anmeldung

Anmeldungen zum Wettbewerb sind ab sofort hier möglich.

Downloads zum Wettbewerb

Agri-urbane Siedlungsmodelle – Wettbewerbsauslobung (2021) (PDF)

Info-Flyer (2020) (PDF)

Weitere Dokumente werden in Kürze bereitgestellt.

Hintergrund

Zur Umsetzung der im Raumbild zum agri-urbanen ZusammenWachsen identifizierten Visionen und Konzepte zur räumlichen Entwicklung in der Region werden auf ausgewählten Fokusflächen beispielhafte städtebauliche Planungsideen und Nutzungskonzepte entstehen.

Hiermit wird für die Öffentlichkeit illustriert, wie nachhaltige Siedlungen im Stadtumland in der Zukunft aussehen könnten. Dabei werden Aspekte der Mobilität, neue Arbeitsformen und Wohnungstypen oder Erholungsmöglichkeiten in der Natur genauso berücksichtigt wie die Anforderungen der lokalen Landwirtschaft und der Ernährung.

In einem Ideenwettbewerb entwerfen Studierende der Fachrichtungen Städtebau, Architektur und Landschaftsarchitektur agri-urbane Quartiere und integrieren dabei die Erkenntnisse aus dem Raumbildprozess. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sollen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, innovative und zukunftsweisende Ideen für nachhaltige Quartiere im Stadtumland öffentlich sichtbar und nachvollziehbar zu machen.

Die städtebaulichen Entwürfe aus dem studentischen Wettbewerb werden im Herbst 2021 der Öffentlichkeit präsentiert.

Ansprechpartner

Dr. Dominik Weiß
Universität Bonn
Professur für Städtebau und Bodenordnung
Nußallee 1
53115 Bonn
Telefon: 0228 / 734657
E-mail: dominik.weiss@uni-bonn.de

Nathalie Pszola M. Sc.
RWTH Aachen Institut für Landschaftsarchitektur
Jakobstraße 2
52056 Aachen
Telefon: 0241 / 8095032
E-Mail: pszola@la.rwth-aachen.de